Dass unser Doberg etwas ganz Besonderes ist, wissen die Bünder*innen.

Unter Wissenschaftlern ist er weltweit bekannt: nirgendwo sonst sind die Schichten des Erdzeitalters Oligozän besser zu sehen. Er ist Fundort unzähliger Fossilien und des Seekuh-Skeletts- eines der Wahrzeichen unserer Stadt. Seit 2019 ist er offiziell ein „Nationales Geotop“. Darauf können wir zurecht stolz sein!

Darum macht es mich wütend, dass hier immer wieder Müll achtlos weggeworfen wird. Ich finde es respektlos.

Corona-bedingt kleiner als sonst war gestern die jährliche „Müll-Sammel-Aktion“ der SPD. Ich hoffe, dass 2022 kein illegaler Müll mehr in unserem Doberg liegt!

Kategorien: Umwelt